Logo von Büro fr Systemanalysen Dr. Klaus Peter Möller

Leistungen:

Das Büro bietet  Untersuchungen der Schnittstellen von Bevölkerungsveränderung (Demographischer Wandel) und ökonomisch-sozialen Lebensbedingungen der Menschen in den einzelnen Altersstufen der Bevölkerung an. Basis sind regionale Bevölkerungsprognosen, auch für kleine Gemeinden, Städte und Kreise. Es werden Lösungsvorschläge für die erkennbaren Folgen des Bevölkerungsrückgangs ausgearbeitet.

Kunden sind alle Typen von Gebietskörperschaften (Städte, Kreise, Bundesländer und der Bund) aber auch Filialunternehmen des Einzelhandels sowie Banken und Bausparkassen.

Ein weiteres Angebots ist die modellhafte Darstellung „kommunaler Wirtschaftsstrukturen“. Wovon lebt eine Stadt, wie hoch ist das „Stadteinkommen“ und damit die Kaufkraft vor Ort? Welche Branchen der örtlichen Wirtschaft  ziehen Liquidität in die Kommune hinein und umgekehrt. Welche Unternehmen halten die Wertschöpfung in der Stadt und sorgen hier für lokale Beschäftigung, welche nutzen die Kommune nur als „Lieferant von Kaufkraft“. Wie beeinflusst der demographische Wandel das Stadteinkommen und die kommunalen Finanzen?

Ein dritter Angebotsschwerpunkt ist „die Berechnung der „Bedeutung größerer Unternehmen für die Stadt und die Region“. Dabei kann es sich um Industriebetriebe und deren örtliche Niederlassungen, um Filialbetriebe oder um Kommunalbetriebe wie Sparkassen oder Stadtwerke handeln.

Als vierter Bereich wird die Berechnung und modellhafte Darstellung von  Risiken und Chancen großer Investitionsprojekte mit Hilfe der Systemanalyse angeboten. Hierzu zählen z. B. Stadien und Veranstaltungshallen, Einkaufszentren und Konversionen von Industriebrachen, militärischen bzw. parafiskalischen Institutionen (Post, Bahn), die sowohl auf die städtebauliche als auch auf die „stadtökonomische“ Wirkung untersucht werden.

Im Energiebereich werden Wirkungsgrad Analysen (sowohl für die Erzeugerseite als auch für die Nachfrageseite) und Kosten-Nutzen-Rechnungen für technische Energie Einsparmaßnahmen durchgeführt.

Mehr unter: Ergebnisse aktueller Untersuchungen